Hawk

Vogelbeobachtung in Namibia

Huab Lodge in Damaraland Namibia ist ein wahres Mekka für Vogelbeobachter und Vogelfotografen. Entspannt man in seinem Lieblingssessel und träumt von einem Ort an welchem man dem Alltagsstress entfliehen kann, kommen einem sofort Bilder eines sonnigen Ortes, Vogelgezwitscher, fließendes Wasser oder im Wind rauschendes Gras in den Sinn. Vögel sind der Chor der Wildnis, sie starten früh am Morgen und singen den ganzen Tag lang bis die Sonne unter geht, erfüllen so die Welt mit Musik, Farbe, Leben, Magie und Freiheit. Die Huab Lodge ideal entlang des trockenen Huab Flusses auf Granithügeln gelegen, beherbergt eine Vielzahl an einheimischer Vögel und macht es einfach diese Vögel in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Unter den 210 Vogelarten welche in dieser Gegend des Damaralandes zu finden sind, sind auch neun Vogelarten zu finden welche sich der Wüste angepasst haben. Unter anderem sind Hartlaub spurfowl, Rüppel’s parrot, southern violet wood-hoopoe, Monteiro’s hornbill, Carp’s tit, Barecheeked babbler, Damara rockrunner und White-tailed shrike ebenso wie viele andere Reptilienarten und Säugetiere in dieser Wüstenähnlichen Umgebung der Huab Lodge beheimatet.

Im späten September kommt der Bienenfresser den weiten Weg von Madagaskar nach Namibia um hier zu brüten, und belebt uns mit seinem Gesang bis etwa Mitte April. Ein kleiner Unterstand in der Nähe des Haupthauses der Huab Lodge ermöglicht es Vogelbeobachtern und Fotografen einen Blick auf diese Tiere zu werfen.

Welche Vogelarten außerdem auf der Huab Lodge zu finden sind, sehen Sie in der entsprechenden Bildergalerie auf dieser Internetseite.

Birding